Spannungsprüfer

BO-A 2.0

Für den Außenraum

Der BO-A 2.0 ist ein Spannungsprüfer für Mittelspannungs-Oberleitungen der Bahn. Er dient beispielsweise bei Wartungsarbeiten zur Feststellung der Spannungsfreiheit.

Der Spannungsprüfer BO-A 2.0 ist für den Einsatz in 16,7 / 50 / 60 Hz-Netzen geeignet. Wird der BO-A 2.0 an einen spannungsführenden Leiter mit einer abweichenden Frequenz angelegt, wird ein optisches und akustisches Warnsignal aktiviert. In diesem Fall gilt es, die Netzsituation zu überprüfen.

Der BO-A 2.0 erfüllt – je nach Ausführung – die IEC 61243-1 bzw. die VDE 0681-6. Somit ist er für den weltweiten Markt einsatzbereit.

Das Gerät unterliegt nach DGUV Vorschrift 3 (Tabelle 1c), der in einem Zyklus von 6 Jahren vorgeschriebenen Wiederholungsprüfung.

  • VDE-Version — nach VDE 0681-6
    IEC-Version — angelehnt an IEC 61243-1 Kategorie S
  • Steckbares System — Leicht und schnell einsatzbereit
  • Integrierte Eigenprüfvorrichtung — Erhöhte Sicherheit
  • Geringes Gewicht — Einfach Handhabung und Transport
  • Verwendung auch bei Niederschlag
  • 4,7 Meter Länge — Spannungsprüfung vom Boden
  • Aufbewahrungstasche — Sicherer Transport

Technische Details

Innenraum ---
Innen- und Außenraum ---
Anzeige

Bereitschaft: grüne LED (nach erfolgreicher Eigenprüfung)

Spannung vorhanden: rote LED und akustisches Signal

Spannung nicht vorhanden: grüne LED, kein akustisches Signal

Dauer "Bereitschaft"

65 s ±15 s

Anzeigeart Nach Gruppe III von IEC 61243-1
Nennspannung/Nennfrequenz

VDE-Version: 11 kV/16,7 Hz bzw. 15 kV/16,7 Hz

IEC-Version: 15 kV/16,7 Hz bzw. 25 kV/50 Hz bzw. 25 kV/60 Hz

Eigenschaften der Isolierstange Prüfung auf Ableitstrom des Isolierteils mit 1,2 x Ur für 1 min.
Transportlänge <1.111 mm
Mindestlänge Isolierteil >520 mm
Versorgung

Lithiumzellen

6 Jahre bei ca. 10 Bereitzyklen / Tag und 230 Tagen / Jahr

Einsatztemperatur -20 °C bis +70 °C, Klimaklasse N und W
Kontaktformular Merkliste & Anfrage Vergleichsliste Produktfinder