Sigma 2.0

Kurzschlusserfassung aus 3 einphasigen Stromsensoren

Der Sigma 2.0 ist ein phasenselektiver Kurzschlussanzeiger und dient der Erfassung, Anzeige und Fernmeldung von Kurzschlussströmen in Mittelspannungsnetzen.

Die Strommessung erfolgt über drei einphasige Stromsensoren. Durch die Verwendung dieser Sensoren ist eine nachträgliche Umrüstung auf eine höhere Anzeigergeneration – ohne Wechsel der Sensoren – zu jeder Zeit möglich.

Für die Kurzschlussanregung kann zwischen zwei Anregekriterien gewählt werden. Zum einen erfolgt die Anregung über einen festen Ansprechwert und die Dauer der eingestellten Ansprechzeitverzögerung, zum anderen über die Selbstjustierung und einen definierten Faktor in Abhängigkeit vom Betriebsstrom.

Wird der Strom des ausgewählten Ansprechkriteriums – fester Ansprechwert oder Selbstjustierung – überschritten, so blinkt die LED der betreffenden Phase und der Fernmeldekontakt wird aktiviert. Erfolgt eine zweite Anregung innerhalb der Rückstellzeit, z. B. durch eine automatische Wiedereinschaltung, so wird dies durch eine doppelt blinkende Anzeige signalisiert und der Fernmeldekontakt wird erneut aktiviert.

Für Prüf- und Inbetriebnahmezwecke können die Strom-Ansprechwerte auf 10 A herabgesetzt werden, ohne Änderung der DIP-Schalter-Einstellungen.

Sigma 2.0 AC/DC
Die Variante bietet einen Hilfsspannungsanschluss. Mit Ausfall der Hilfsspannung im Fehlerfall kann die LED-Anzeige mit Kondensatorunterstützung bis zu 8 h betrieben werden.

Gerätesatz bestehend aus:

  • 1 Anzeigegerät
  • 3 Phasenstromsensoren
  • Phasenselektive Fehleranzeige
  • Kurzschluss: lastabhängige Selbstjustierung oder feste Ansprechwerte
  • Einfach- und Doppelblinkmodus für Strahlen- und Ringnetze
  • Mit Hilfsspannungsanschluss und Kondensatorspeicher als AC/DC-Variante

Ihr Mehrwert

  • Keine Fehlanregungen durch höhere Harmonische
  • Gut sichtbare LED-Fehleranzeige
  • Retrofit ready für Erd- und Kurzschlussanzeiger mit Monitoring-/Steuerungs- und Fehlerrichtungsfunktion

Technische Details

Erdschlussortungsverfahren

Erdkurzschluss

NOSPE (niederohmige SPE) / KNOSPE (kurzzeitige SPE) ---
OSPE (isolierte SPE) -
RESPE (kompensierte SPE) -
Ansprechwerte Erdschlussstrom -
Ansprechverzögerung Erdschlussstrom -
Ansprechwerte Erdschlusswischer -
Ansprechwerte Wirkreststrom cos ɸ -
Ansprechverzögerung Wirkreststrom cos ɸ -
Ansprechwerte Blindstrom sin ɸ -
Ansprechverzögerung Blindstrom sin ɸ -
Ansprechwerte Dauererdschluss -
Ansprechverzögerung Dauererdschluss -
Ansprechwerte Pulsortung -
Ansprechwerte Kurzschlussstrom

200, 300, 400, 600, 800, 1.000, 2.000 A, Selbstjustierung

Ansprechverzögerung Kurzschlussstrom

40, 80 ms

Anzeige

Kurzschluss: 3 rote LEDs (L1, L2, L3)

Relaiskontakte 1
Fernmeldekontakt

Potenzialfreier Dauer- oder Wischkontakt (>1 s)

Kontaktleistung: 230 V AC/1 A/62,5 VA max.

220 V DC/1 A/60 W max.

RS485/Modbus-RTU -
USB-Anschluss -
Binäre Eingänge -
Manuelle Rücksetzung ---
Fernrücksetzung ---
Automatische Zeitrücksetzung ---
Rücksetzung über Schnittstelle -
Rücksetzung bei Stromwiederkehr -
Rücksetzung bei Spannungswiederkehr -
Rücksetzung bei Hilfsspannungswiederkehr -
Rücksetzung über Explorer Software -
Interne Versorgung

Langzeit-Lithiumzelle, Lebensdauer ≥20 Jahre, >900 h Gesamtblinkzeit

AC/DC-Variante: Back-up-Kondensator max. 8 h

Externe Hilfsspannung AC/DC-Variante: 24 – 230 V AC/DC
Wandlerstromversorgt ---
Gehäuse

Polycarbonat, IP40

Temperaturbereich -30 °C bis +70 °C
Leitungsdurchmesser -
  1. Helle, phasenselektive Kurschluss‐LED‐Anzeige
  2. Einstellung per DIP‐Schalter hinter Frontblende
  3. Test/Reset-Taster
  4. Anschluss von Fernmeldekontakten
  5. Push‐In Klemmen zur schnellen Montage
Kontaktformular Merkliste & Anfrage Vergleichsliste Produktfinder